Jugendausbildung

Musik hat nicht nur auf die Erwachsenen eine positive Wirkung, sie fördert vor allem auch unsere Kinder. Sie hilft, beide Gehirnhälften zu trainieren und zu verbinden und fördert auch die motorischen Fähigkeiten unserer Kinder, ihren Intellekt und ihre Emotionen. Studien zeigen, dass die sprachlichen Fähigkeiten und das logische Denken, etwa in Mathematik, durch Musikunter­richt besonders gut entwickelt werden können. Außerdem baut Musik Stress ab.

Und nicht zu vergessen: Musik stärkt die sozialen Kompetenzen. Durch gemeinsames Musizieren gewinnen Kinder ein Gruppengefühl und lernen, miteinander zu kooperieren und Rücksicht aufeinander zu nehmen und wie man als Teil eines großen Ganzen etwas bewirken kann.

Die Schwarzwaldkapelle legt schon seit Jahren größten Wert auf eine gute und solide Ausbildung des eigenen Nachwuchses, die sowohl durch qualifizierte interne Ausbilder als auch Lehrer der Jugendmusikschule Südlicher Breisgau durchgeführt wird.

Die Ausbildung besteht aus vier Stufen:

Die Teile bauen aufeinander auf: MuKi vermittelt spielerisch den Spaß an Musik, danach folgt der Instrumentalunterricht an einem Blasinstrument oder am Schlagzeug. Natürlich ist auch der direkte Einstieg (ohne MuKi) in den Instrumentalunterricht möglich. Sobald dann, in der Regel nach ein bis zwei Jahren Instrumentalunterricht, die wichtigsten Grundlagen gelegt sind, kann der Schüler in unserem Jugendensemble mitspielen. Der Instrumentalunterricht geht parallel weiter.

Ziel der Ausbildung ist es, in der Schwarzwaldkapelle mitzuspielen.

Ansprechpartner für unsere Jugendausbildung ist der Vorstand Jugendausbildung
Klaus Gutmann, Tel. 07636/788106,
EMail:

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus
Weitere Informationen Ok