OPEN AIR: Münstertäler Geschichten und Blasmusik
Samstag, 10. Juli 2021, 20:00

Ort: Rathausplatz Münstertal     →Karte anzeigen

 

Musikalische Lesung mit Gabriele Hennicke
und der Schwarzwaldkapelle Münstertal

Es ist kaum zu glauben: Das letzte Konzert der Schwarzwaldkapelle fand am 3. Adventssonntag 2019 in St. Trudpert statt. Seit März 2020 konnte das Orchester coronabedingt nur unregelmäßig proben; zwischen den Probephasen war immer wieder wochen- und monatelang Pause. Das OPEN AIR-Konzert auf dem Rathausplatz stellt also einen musikalischen Neustart für die Musikerinnen und Musiker und ihren Dirigenten Christian Steinlein dar. Zumindest soll es das sein, denn noch darf die Kapelle nicht mal proben, geschweige denn auftreten. Aber das ändert sich hoffentlich noch rechtzeitig.

Für diesen Anlass hat sich die Schwarzwaldkapelle etwas Besonderes einfallen lassen: Eine musikalische Lesung. Gabriele Hennicke wird aus ihrem Buch „Jenseits von Bollenhut und Kuckucksuhr – Tüftler, Pioniere und Originale aus dem Schwarzwald“ lesen. Beim Heimspiel der Münstertäler Autorin liest sie die Geschichten über die Münstertäler Originale. Gabriele Hennicke hat sie besucht, dabei faszinierende Entdeckungen gemacht und besondere Menschen getroffen. Sie war dabei, als Familie Riesterer in Andenken an den letzten Münstertäler Köhler Siegfried Riesterer den Kohlenmeiler in Brand gesetzt hat. Mit dem belchensüchtigen Peter Geiger hat sie sich morgens früh um halb drei auf den Weg auf den Belchen gemacht und in der Geigenbauwerkstatt hat sie sich zeigen lassen, wie Geigenbaumeister Ralf Schumann Geigen akupunktiert. Ob das wohl auch mit einer Klarinette funktioniert? Ralf Schumann wird live zeigen, wie er eine Klarinette akupunktiert.

Dirigent Christian Steinlein hat ein Konzert-Programm zusammengestellt, das die Lesung umrahmt und die Themen der Geschichten musikalisch aufgreift.


Gabriele Hennicke

Gabriele Hennicke„Schwarzwald, hier bin ich geboren, hier lebe ich. Hier ist meine Heimat, in dieser Landschaft mit ihrer grandiosen Natur bin ich tief verwurzelt. “ Das schreibt Gabriele Hennicke selbst über sich. In ihren Schwarzwaldgeschichten erzählt sie von den Menschen aus dem Schwarzwald und knüpft dabei an die Tradition des Geschichtenerzählens an, als sich die Menschen in der Stube versammelten, eine Handarbeit verrichteten und dabei einer Geschichte lauschten. Als freie Journalistin schreibt und fotografiert sie für die lokale Presse, für Magazine und für Tourismusbüros. Mehr Infos zu Gabriele Hennicke: www.schwarzwaldgeschichten.com

 

Ort Rathausplatz Münstertal
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus