Schwarzwaldkapelle spielt Osterkonzert Nr. 49

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause fand am Ostersonntag endlich wieder ein Osterkonzert statt. Es war die Nr. 49 in der Konzertreihe, die am 2. April 1972, also vor 50 Jahren, auf Initiative des damaligen Dirigenten Berthold Leiner ihren Anfang nahm (siehe den Artikel in der Badischen Zeitung: 50 Jahre Osterkonzerte der Schwarzwaldkapelle (veröffentlicht am Mi, 13. April 2022 auf badische-zeitung.de). Mit Heinz Steffe und Thomas Gutmann saßen zwei Musiker auf der Bühne, die auch schon beim ersten Osterkonzert dabei waren. Auf der anderen Seite spielten erfreulicherweise auch einige junge Musikerinnen und Musiker mit, die ihr allererstes Osterkonzert bestritten.

PR-Vorstand Joachim Gutmann konnte zahlreiche Gäste in der Belchenhalle begrüßen, darunter auch die beiden Ehrenvorsitzenden Josef Wiesler und Eduard Ebner sowie den stellvertretenden Bürgermeister Sascha Deris. Dirigent Christian Steinlein hatte das Orchester gut vorbereitet und führte die knapp 50 Musikerinnen und Musiker sicher und souverän durch das anspruchsvolle Programm. Die Ansage der Stücke übernahm in bewährter Weise Musikvorstand Christina Gutmann.

SWK Osterkonzert 2022

Die Badische Zeitung schrieb in ihrem Bericht über unser Konzert am 20.04.2022 unter anderem: "Zahlreiche Freunde der Blasmusik besuchten das 49. Konzert der Schwarzwaldkapelle Münstertal in der Belchenhalle. Dirigent Christian Steinlein hatte mit dem großen Ensemble ein anspruchsvolles und unterhaltsames Programm einstudiert. . .Das Publikum belohnte die wunderbaren Darbietungen mit langem und begeistertem Applaus." Den kompletten Bericht der BZ lesen Sie hier: Große Tradition wieder aufgenommen (veröffentlicht am Mi, 20. April 2022 auf badische-zeitung.de).

Mit "Die Gedanken sind frei", einem politischen Lied, das für Werte wie Freiheit, Demokratie, Unabhängigkeit und gegen Unterdrückung steht, brachte die Schwarzwaldkapelle auf musikalische Weise ihre Solidarität mit den Opfern des brutalen Überfalls Russlands auf die Ukraine zum Ausdruck.  Dieser Krieg bringt großes Leid für unzählige unschuldige Menschen und zwingt viele von Ihnen zur Flucht. Auch in Münstertal sind schon viele ukrainische Kriegsflüchtlinge angekommen. Die Schwarzwaldkapelle wird einen Teil des Erlöses des Konzertabends für die örtliche Flüchtlingshilfe in Münstertal spenden. Durch eine nach dem Konzert durchgeführte Spendenaktion wurde der Spendentopf weiter gefüllt.

Wir bedanken uns bei allen Konzertbesuchern für ihr Kommen, den Applaus und für viele positive Rückmeldungen sowie bei allen, die sich an unserer Spendenaktion für die Ukraine-Hilfe beteiligt haben!

Bilder des Konzerts und der Vorbereitungsproben finden Sie in der Galerie.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus