Ferienprogramm der Schwarzwaldkapelle

Singen, Spielen und Musizieren

Im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Münstertal bot die Schwarzwaldkapelle auch in diesem Jahr einen Vormittag  unter dem Motto „Musikalische Reise in die Welt der Instrumente“ an.
Die musikalische Reise begann mit einem afrikanischen Begrüßungsritual, hierzu konnten die Kinder sich bewegen und dazu singen. Danach folgte ein Spiel für die Ohren – die Kinder lauschten dabei den Klängen des Tenorhorns, des Waldhorns und der Posaune. Beim Entdecken der Perkussions-instrumente wurde mit verschiedenen Rhythmen eifrig musiziert und improvisiert.

Mit erfrischenden Getränken konnten die Kinder in der Pause neue Energie tanken, denn es ging gleich weiter mit der Vorstellung der Querflöte, der Klarinette, dem Saxophon, der Oboe und dem Fagott. Die Aufgabe lautete nun: Finde das passende Blatt und das passende Mundstück zu den jeweiligen Instrumenten! Dieses anspruchsvolle Rätsel wurde von den Kindern prima gelöst. Die Spiele „Instrumentensalat“ und „Die Reise nach Jerusalem“, begleitet von der Trompete, durften natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen. Zum Schluss standen alle Instrumente zum Spielen und Ausprobieren zur Verfügung.

Ein paar Bilder des Tages finden Sie in der Galerie.

Wir  freuen uns, wenn wir beim einen oder anderen Teilnehmer die Lust aufs Musizieren und Erlernen eines Instrumentes wecken konnten. Bei Fragen zur musikalische Frühförderung „MuKi“ und zur Instrumentalausbildung bei der Schwarzwaldkapelle wenden Sie sich gerne an den Vorstand für Jugendausbildung Martin Gutmann (07636/77689) oder an die Leiterin von „MuKi“ Michaela Ortlieb (0178/1339759). Viele Informationen finden Sie auch hier unter der Rubrik „Jugend“.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus
Weitere Informationen Ok