Hören, Mitmachen und Erleben

"Hören, Mitmachen und Erleben!" war das Motto eines Kinder- und Familienkonzerts der Schwarzwaldkapelle in der Aula der Abt-Columban-Schule. Ungewöhnlich war nicht nur, dass ein Konzert speziell für Kinder und Familien veranstaltet wurde, ungewöhnlich war auch die Gestaltung des Konzertraumes. Das Blasorchester saß nicht auf einer Bühne frontal vor dem Publikum, sondern mitten im Raum und war dabei, fast wie in einer Arena, von den etwas höher sitzenden Zuhörern umringt. Das erlaubte manch ungewohnten und direkten Blick auf das musikalische Geschehen und vermittelte eine ungezwungene und lockere Atmosphäre. 

SWK Familienkonzert

Die Aula war voll besetzt als die Schwarzwaldkapelle unter der Leitung ihres Dirigenten Denis Laile das Konzert eröffnete. Die Kinder der musikalischen Frühförderung der Schwarzwaldkapelle leiteten unter der Leitung ihrer Ausbilderinnen Melanie Stecher und Michaela Ortlieb mit ihrem Auftritt über zu dem Märchen "Der gestiefelte Kater". Der Schweizer Komponist Franco Cesarini hat das Märchen zu einem Werk für Erzähler und Blasorchester verarbeitet, das von Wolfgang Schäfer als Sprecher und der Schwarzwaldkapelle aufgeführt wurde. Wolfgang Schäfer interpretierte den Erzähler mit schauspielerischem Können und Esprit, die Schwarzwaldkapelle spielte dazu mit viel Spielfreude eine Musik, die phasenweise an Filmmusik erinnerte. Musik zu einem Film, der unterstützt von einigen Illustrationen, die auf eine Leinwand projezert wurden, vor dem geistigen Auge ablief. Wort und Musik vereinigten sich zu einer gelungenen Symbiose, die Groß und Klein gleichermaßen in ihren Bann zog.

Während im ersten Teil noch das "Hören" im Vordergrund stand, war nach der Pause "Mitmachen" angesagt. Dazu konnten sich alle anwesenden Kinder aus einfachen Materialien Rhythmusinstrumente basteln, die bei der musikalischen Geschichte "Cloudius - der Wolkenmann" zum Einsatz kamen. Martin Gutmann, Musiker und "Vorstand Jugendausbildung" bei der Schwarzwaldkapelle, hatte zu der Musik von Thiemo Kraas eine Geschichte geschrieben, in der sich zwei Kinder auf den Weg machen, um den „Wolkenmann“ zu suchen, der für das Wetter verantwortlich sein soll. Unterwegs gibt es natürlich allerlei zu entdecken, was von den Musikern der Schwarzwaldkapelle und den zahlreichen Kindern mit ihren gebastelten Instrumenten klanglich und musikalisch dargestellt wurde. Die Kinder waren mit Feuereifer aber auch erstaunlich konzentriert bei der Sache und hatten bei alledem sichtlich viel Spaß. Wolfgang Schäfer übernahm auch hier wieder den Part des Erzählers.

Mit einem gemeinsamen Lied aller Mitwirkenden endete ein unterhaltsames und fröhliches Konzert, dessen Motto "Hören, Mitmachen und Erleben" nicht zu viel versprochen hatte.

Weitere Bilder des Konzerts finden Sie in der Galerie.

Wer nun auch Lust bekommen hat, eine musikalische Ausbildung bei der Schwarzwaldkapelle zu beginnen, kann sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Weitere Informationen finden Sie hier in der Rubrik Jugend.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus
Weitere Informationen Ok