Very British!

Unter dem Titel „Very British!“ gestaltet die Schwarzwaldkapelle am Ostersonntag, dem 27. März 2016, um 20 Uhr in der Belchenhalle in Münstertal (->Google-Karte) ihr Osterkonzert.

SWK Plakat

Dirigent Denis Laile hat dieses Jahr eine Auswahl britischer Musik zusammengestellt, die sich einerseits an kompositorischer Qualität und andererseits an möglichst großer Vielfalt orientiert.

Ein Meilenstein in der Entwicklung der Bläsermusik und in der Entstehung von originalen Werken für Blasorchester ist die First Suite von Gustav Holst aus dem Jahre 1909. Diese Suite gilt als Klassiker und Vorreiter für viele spätere Kompositionen und gehört zu den meistgespielten Werken für Blasorchester in aller Welt und darf auch in diesem Programm nicht fehlen.

Neben den so berühmten Märschen Pomp and Circumstance von Edward Elgar, aus deren fünfteiliger Reihe die Nummer 1 mit seinem populären Trio „Land of Hope and Glory“  und die Nummer 4 zu hören sein werden, stehen auch Werke aus neuerer Zeit von Philip Sparke, Nigel Hess und Samuel R. Hazo sowie mit Ausschnitten aus dem Soundtrack zum vierten Harry Potter-Film auch ein Abstecher in die Welt der Filmmusik auf dem Programm. Sequenzen aus der Fantasia of British Sea Songs, die ebenso wie die Märsche von Elgar alljährlich in der Londoner „Night of the Proms“ gespielt werden, komplettieren das Programm.

Eröffnen wir das diesjährige Osterkonzert die Jugendkapelle Münstertal-Staufen mit ihrem Dirigenten Diego Rivara.

Eintrittskarten gibt es für 8 Euro im Vorverkauf bei jedem Musiker der Schwarzwaldkapelle oder für 9 Euro an der Abendkasse.

SWK ProgrammEintritt: 9 / 8 / 6 €

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus
Weitere Informationen Ok